Allgemeine Attestregelung

REGELUNG FÜR DEN KRANKHEITSFALL IN PRÜFUNGEN

Die folgende Regelung zur Verfahrensweise bei entschuldigtem Fehlen bei Prüfungen ist zu beachten:

  1. Nimmt ein ordnungsgemäß angemeldeter Teilnehmer (Bachelor, Master) aufgrund einer Entschuldigung gemäß § 10  der jeweiligen Prüfungsordnung an einer Klausur nicht teil, so wird die Entschuldigung wie ein ordnungsgemäßer Rücktritt behandelt. Das Attest (Original) muss innerhalb 8 Tagen (neue PO 2013: 8 Werktage) nach Klausurtermin mit Stempel und Unterschrift des Arztes im Prüfungssekretariat vorliegen. Atteste, die per Fax / per Mail verschickt werden, werden nicht angenommen.
  2. Nimmt ein ordnungsgemäß angemeldeter Teilnehmer aufgrund einer Entschuldigung gemäß § 8 (3) und § 5 (5) der Prüfungsordnung an einem Nachholtermin (BA WuR PO 2008 + 2013: jur. Prüfungen, BA Winfo PO 2002) nicht teil, so wird der im normalen Studienverlauf nächstmögliche Prüfungstermin zum Wiederholungstermin für diesen Kandidaten. Der Kandidat ist verpflichtet, sich bei dem Klausursteller über den nächstmöglichen ersten Termin kundig zu machen und sich ordnungsgemäß für diesen Termin anzumelden. Bei Krankheit ist als Nachweis ein amtsärztliches Attest (Original) innerhalb 8 Tagen nach Klausurtermin vorzulegen.


Bitte beachten Sie,

  • dass einmal eingereichte Atteste nicht mehr zurückgenommen werden können.
  • dass das Attest für alle Klausuren, die an dem betreffenden Tag geschrieben werden, angerechnet wird.
  • bei stationärem Aufenthalt im Krankenhaus während des Klausurtermines ist ein Krankenhaus-Attest ausreichend.
  • dass während des Klausurbetriebes Atteste nur in der Sprechstunde abgegeben werden können. Sie können die Atteste aber auch adressiert ans Wirtschaftsw. Prüfungssekret.mit der Post per Einschreiben zukommen lassen. Vermerken Sie auf Ihren Attesten immer Ihre Matrikelnr. und die zu entschuldigende(n) Klausur(en)!

Klausurtermine im SS 2017

Klausurtermine August 2017 – Saaleinteilung:

Termine der PruefungenAug.SS17


Außerordentliche mdl. Prüfung in Wirtschaftsprivatrecht II (Truglio) für 6 ausländische Teilnehmer:

11.8.17 von 14-16 Uhr in Raum 0.21, Geb. B.4.1

Außerordentlicher Termin Prof. Popp: Handelsmanagement am 21.8.2017 von 9-11 Uhr !

 

Klausurtermine Oktober 2017 – Saaleinteilung:

TerminePruefungenOkt.SS17

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Ambos oder Herrn Theres.

Die Termine der philosophischen Klausuren erfragen Sie bitte an der Phil. Fakultät.

Die Termine der juristischen Klausuren entnehmen Sie bitte dem Aushang des Jurist. Prüfungsamtes.

 

Klausuranmeldung im WS 2015/16

Die ANmeldung zu Klausuren im WS 2015/16 erfolgt im Zeitraum vom:

10. November (8.00 Uhr) – 25. November 2015 (15.00 Uhr) ONLINE im FN2-Anwendungsportal

 

Weitere wichtige Informationen zur Prüfungsanmeldung im WS 2015/16 entnehmen Sie bitte HIER:

InfoKlausuranmeldung WS 2015-16

 

KlausurABmeldung:

Letzte Abmeldefrist: 28. Januar 2016 (12 Uhr)

 

WICHTIG:

Um das Online Angebot nutzen zu können, müssen Sie gültige Matrikelnummer, Passwort und TANs haben. Diese werden vom Wirtschaftswissenschaftlichen Prüfungssekretariat vergeben und sind nicht zu verwechseln mit den TANs, die Sie bei der Immatrikulation erhalten.

Die Ausgabe von TAN-Listen für das FN2-Anwendungsportal erfolgt unter Vorlage des Studierendenausweises oder Personalausweises ausschließlich Montag bis Donnerstag von 10:00 bis 11:30 in Gebäude B4 1, Raum 0.08.

https://vipa.wiwi.uni-saarland.de/2014/11/07/ausgabe-von-tan-listen-fuer-das-fn2-anwendungsportal/

Bewerbungsfristen für Wirtschaftslehrer beim Ministerium für Bildung und Kultur

Mitteilung an alle Studierenden im Studiengang Wirtschaftspädagogik   

Bewerbungen für die Einstellung zum 1. August eines jeden Jahres müssen dem Ministerium für Bildung und Kultur in der Regel bis spätestens 15. April vorliegen.
Bewerbungen für die Einstellung zum 1. Februar eines jeden Jahres müssen dem Ministerium für Bildung und Kultur in der Regel bis spätestens 15. November vorliegen.

Wir bitten daher alle Studierenden, die einen dieser Termine zur Bewerbung wahrnehmen möchten und das Prüfungszeugnis bis zu diesem Termin benötigen, alle Unterlagen bis zum

  • 23. März, wenn Sie sich für den 1. August eines Jahres bewerben bzw.
  • 23. Oktober, wenn Sie sich für den 1. Februar eines Jahres bewerben,

beim Prüfungssekretariat einzureichen. Bei späterer Abgabe der Unterlagen können die Zeugnisse nicht mehr zur Bewerbungsfrist fertig gestellt werden.

Wir bitten alle Studierenden sich auf der Internetseite des Ministeriums zu informieren. http://www.saarland.de/bildungsserver.htm