Höchstgrenze/-volumen bei Prüfungsanmeldungen

Ab dem WS 2013/14 werden Prüfungsanmeldungen auf ein Höchstmaß von 60 CP beschränkt*. Ausnahmen sind in begründeten Fällen nach vorheriger Rücksprache mit dem Prüfungssekretariat möglich z.B. wenn Studienprojekte, Seminare etc., die mehr als 6 CP haben und in das Anmeldevolumen einfließen, die „reine“ Klausuranmeldung behindern würden. Bitte melden Sie in diesem Fall die Klausuren schriftlich beim Prüfungssekretariat an.

Generell bitten wir jedoch darum, nur so viele Klausuren anzumelden, wie Sie tatsächlich schreiben möchten.

*Diese Maßnahme ermöglicht eine bessere Klausurplanung und wurde sowohl mit der Rechtsabteilung als auch mit den wirtschaftswissenschaftlichen Prüfungsausschüssen abgestimmt.

 

Ausgabe von Transaktionsnummern (TAN’s)

Die Ausgabe der zur Klausuranmeldung zwingend erforderlichen TAN-Nummern und des Initialpassworts zur Nutzung des FN2-Anwendungsportals erfolgt für Studierende der Studiengänge der Abteilung Wirtschaftswissenschaft (also die Studiengänge BWL, Wirtschaft und Recht, Wirtschaftspädagogik, Wirtschaftsinformatik und Economics, Finance, and Philosophy) und Studierende im Nebenfach unter Vorlage des Studierendenausweises oder Personalausweises ausschließlich Montag bis Donnerstag von 10:00 bis 12:30 in Gebäude B4 1, Raum 0.08.