Klausurtermine im SS 2017

Klausurtermine August 2017 – Saaleinteilung:

Termine der PruefungenAug.SS17

Außerordentlicher Termin Prof. Popp: Handelsmanagement am 21.8.2017 von 9-11 Uhr !

Für die Klausur Umsatzsteuerrecht sind als Hilfsmittel erforderlich:

- Umsatzsteuergesetz

- Taschenrechner


Klausurtermine Oktober 2017:

TerminePruefungenOkt.SS17

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Ambos oder Herrn Theres.

Die Termine der philosophischen Klausuren erfragen Sie bitte an der Phil. Fakultät.

Die Termine der juristischen Klausuren entnehmen Sie bitte dem Aushang des Jurist. Prüfungsamtes.

 

Zusätzliches Seminarangebot von Prof. Dr. Popp

Für das WS 2017/18 bietet der Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbes. Handelsmanagement ein Seminar an. Alle wichtigen Informationen finden Sie hier:

Seminar WS2017-18 Prof. Popp

Informationsveranstaltung zur Fortschrittskontrolle

Die Informationsveranstaltung zum Thema Fortschrittskontrolle findet dieses Semester an folgendem Termin statt:

Di, 18.07.2017, 12:30 Uhr (s.t.) – ca. 13:40 Uhr

Geb. B4.1, HS 0.24

Sollten Sie an diesem Termin zeitlich verhindert sein, dann nehmen Sie bitte die Beratung bei Frau Thiel in der Sprechstunde wahr.

KLAUSURANMELDUNG SS 2017

Die ANmeldung zu Klausuren im SS 2017 erfolgt im Zeitraum vom:

12. Mai (8.00 Uhr) – 29. Mai 2017 (15.00 Uhr) ONLINE im FN2-Anwendungsportal

 

Weitere wichtige Informationen zur Prüfungsanmeldung im SS 2017 entnehmen Sie bitte HIER:

InfoKlausuranmeldung SS 2017

 

Klausurabmeldung (online):

Klausurabmeldung für Prüfungen im August (online):
Abmeldefrist (bis spätestens) 13. Juli 2017 (12 Uhr).

Danach ist keine Abmeldung mehr möglich.

 

NEU !!!  Klausurabmeldung für Prüfungen im Oktober (online):
Abmeldefrist:  14.- 21. August 2017 (12 Uhr).

Danach ist keine Abmeldung mehr möglich.

WICHTIG:

Um das Online Angebot nutzen zu können, müssen Sie gültige Matrikelnummer, Passwort und TANs haben. Diese werden vom Wirtschaftswissenschaftlichen Prüfungssekretariat vergeben und sind nicht zu verwechseln mit den TANs, die Sie bei der Immatrikulation erhalten.

Die Ausgabe von TAN-Listen für das FN2-Anwendungsportal erfolgt unter Vorlage des Studierendenausweises oder Personalausweises ab dem 02.05.2017  ausschließlich Montag bis Donnerstag, 10 bis 11 Uhr in Raum 1.48 (Herr Werner).

Bei der Anmeldung zu den Grundvorlesungen der Informatik ist zu beachten, dass im FN2-Anwendungsportal zwischen 1. Haupttermin und 2. Haupttermin unterschieden wird.

 

Schlüsselkompetenz “Corporate Responsibility – Unternehmensverantwortung Kompakt” (3 CP) im SS 2017

Lehrveranstaltung Corporate Responsibility – Unternehmensverantwortung Kompakt
Modul: Generelle und überfachliche Schlüsselqualifikation

Zielgruppe: Studierende der Bachelorstudiengänge Wirtschaftswissenschaften.
Einbringbarkeit: Erkennbar aus den Studiengangslisten der Bachelorstudiengänge.

Teilnehmerzahl: Mind. 10, Max. 25

Inhalte:
Unternehmen agieren in einem zunehmend komplexen und globalen Wirtschaftsgefüge, dass die bewusste Auseinandersetzung mit vielfältigen, zum Teil konträren Stakeholder-Ansprüchen erfordert. Die sich hieraus ergebenden Handlungsoptionen müssen abgewogen und mit den Unternehmenszielen in Einklang gebracht werden. Dies auf eine systematische Art und Weise zu tun, ist der Anspruch eines professionellen CR-Managements.
Nach erfolgreicher Teilnahme an dem Kurs sind die Studierenden in der Lage:

  • den Kontext und die Handlungsebenen der CR zu benennen
  • wesentliche CR-relevante Grundbegriffe und Konzepte zu verstehen, einzuordnen, zu erläutern und selbständig zu vertiefen
  • etablierte CR-Standards und Managementansätze zu benennen und zu vergleichen
  • CR-Anwendungsbeispiele sachlich zu erörtern
  • Werte und Leitsätze für das eigene wirtschaftliche Handeln zu formulieren

Die Studierenden erweitern ihre Methodenkompetenz, da sie ausgewählte Inhalte in geeigneter Weise medial aufbereiten und präsentieren.

Dozent: Dr. Anke Diederichsen
Sprache: Deutsch
Lehrformen: Kurs / Proseminar
Häufigkeit: Erstmalig: SS2015
Umfang/ Dauer: 3CP
Workload ist in Präsenz- und Eigenstudium zu erarbeiten.
5 Präsenztermine, jeweils Montags:

15.05.2017, 09:00-12:00
22.05.2017, 09:00-12:00
29.05.2017, 09:00-12:00
12.06.2017, 09:00-12:00 (inkl. Präsentation Mini-Referate)
19.06.2017, 09:00-12:00 (inkl. Klausur)

Ort: Gebäude B4 1 – Seminarraum 0.20
Literatur: Wird in der Veranstaltung bekannt gegeben.

Anmeldung geschlossen
Um eine angenehme Lernatmosphäre zu gewährleisten, ist der Kurs auf eine Teilnehmerzahl von maximal 25 begrenzt. Die Auswahl der Teilnehmer bei Überbuchung richtet sich nach Fortschritt im Studium. Falls Sie keinen Platz bekommen, erhalten Sie nach dem 11.05 eine Absage via Mail.

Schlüsselkompetenz und Zertifikatskurs „Online-Marketing“ im SS 2017

Liebe Kommilitoninnen und Kommilitonen,

im Sommersemester wird der Zertifikatskurs erstmals von bdvb, Fachschaft Wiwi und MTP organisiert.

Schwerpunkt der Veranstaltung: Visibility & Conversion im Online-Business.

Das Ziel der Veranstaltung ist es, praxisorientierte Inhalte des Online-Marketing berufsvorbereitend näherzubringen. Dies erfolgt durch die kombinierte Vermittlung von theoretischen Grundlagen und darauf aufbauenden Praxisbeiträgen, von Unternehmen aus der Region. Dieses Angebot richtet sich an alle Interessierten, die das Online-Marketing kennenlernen wollen, vor allem unter Aspekten der praxisorientierten Anwendung.

 

Gliederung der Veranstaltung

  • Termin 1 (Di. 9.05.2017, Start: 17:45 Uhr, B 4 1 Raum 0.07), Thema: Kundenverhalten im stationären Handel, Referentin: Frau Prof. Gröppel-Klein, Universität des Saarlandes
  • Termin 2 (Fr. 12.05.2017, Start: 15:30 Uhr, B 4 1 Raum 0.07), Thema: Online-Geschäftsmodelle, Referent: Herr Prof. Hälsig, HTW Saar
  • Termin 3 (Mi. 31.05.2017, Start: 17:45 Uhr, B 4 1 Raum 0.19), Thema: Technische Grundlagen des Internets, Cybersicherheit, Referent: Herr Prof. Sorge, Universität des Saarlandes
  • Termin 4 (Di. 13.06.2017, Start: 17:45 Uhr, B 4 1 Raum 0.19), Thema: Conversion-Optimierung/ Kundenkonvertierung, Referentin: Frau Blau, CosmosDirekt
  • Termine 5 (Mi. 14.06.2017, Start: 17:45 Uhr, B 4 1 Raum 0.19), Thema: Suchmaschinen-Marketing (SEO/SEA), Referent: Herr Mann, CosmosDirekt
  • Termin 6 (Mi. 21.06.2017, Start: 17:45 Uhr, B 4 1 Raum 0.19), Thema: Kundenbindung im Internet (eCRM), Referent: Herr Dr. Schottek, ting Beratungs-GmbH

 

(Kurzfristige Änderungen sind vorbehalten)
Die Ringvorlesung ist in folgenden Studiengängen als Schlüsselkompetenz einbringbar:

  • Bachelor BWL: 3 CP im Bereich Schlüsselkompetenzen
  • Bachelor WuR: 3 CP im Bereich Schlüsselkompetenzen
  • Bachelor WiPäd: 3 CP im Bereich Schlüsselkompetenzen
  • Bachelor Winfo: 3 CP im Bereich Schlüsselkompetenzen

Voraussetzung: Anwesenheitspflicht & aktive Teilnahme

Die maximale Zahl der Teilnehmer ist erreicht.

Eine Anmeldung für die Warteliste und weitere Informationen an schluesselkompetenz@fachschaft-wiwi.de

Informationsveranstaltungen für den Studienstart im Sommersemester 2017

An folgenden Terminen finden Informationsveranstaltungen für Studienanfänger/innen im Bereich Wirtschaftswissenschaften statt. Die Veranstaltungen beinhalten Tipps zum Studienstart und Prüfungsinformationen:

Termine Infoveranstaltungen Studienstart SS2017

Einführungsveranstaltung für Studienanfänger Wirtschaftsinformatik

Am Dienstag, 18.04.2017, findet um 16:30 Uhr im Gebäude D3 2 (DFKI), Raum Reuse (HG -2.17) eine Informationsveranstaltung für Studienanfänger im Bachelor- und Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik statt.

Informationsveranstaltungen zur Fortschrittskontrolle

Die beiden identischen Informationsveranstaltungen zum Thema Fortschrittskontrolle finden dieses Semester an folgenden Terminen statt:

Do, 26.01.2017, 14:00 Uhr (s.t.) – ca. 15:15 Uhr, Geb. B4.1, HS 0.23

Mo, 30.01.2017, 14:00 Uhr (s.t.) – ca. 15:15 Uhr, Geb. B4.1, HS 0.23

Schlüsselkompetenz: Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten und die empirische Forschung (3 CP)

Im Wintersemester 2016/17 bietet der Lehrstuhl für Technologie- und Innovationsmanagement die Schlüsselkompetenz “Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten und die empirische Forschung” an.

Inhaltsüberblick:
  1. Wissenschaftliches Arbeiten
  2. Erkenntnistheorie
  3. Grundlagen zur empirischen Forschung
  4. Empirische Forschungsansätze und -formen
  5. Operationalisierung in der empirischen Forschung
  6. Kausalität, Grundgesamtheit und Stichprobe
  7. Datenauswertung mit multivariaten Verfahren
  8. Gruppenarbeit

Für das erfolgreiche Bestehen des Kurses müssen die Studenten eine Hausarbeit schreiben. Im Rahmen der Hausarbeit ist es die primäre Aufgabe, eine bestehende wirtschaftswissenschaftliche Theorie kurz zu umreißen, um im Anschluss ein Untersuchungsdesign zur Überprüfung einer abgeleiteten Forschungsfrage aus dieser Theorie zu entwickeln. Außer der Datensammlung sollen sämtliche Schritte innerhalb eines kurzen Aufsatzes vorgestellt und diskutiert werden.

Gruppe 1:
  • Termine: 05.12.2016 / 12.12.2016 / 14.12.2016
  • Zeit: 05.12.2016 12:00 – 16:00 Uhr / 12.+14.12.2016 10:00 – 16:00 Uhr
  • Räume:
    • Gebäude B4 1 – Seminarraum 0.26 (05.12. ganztägig, 12.12. 13-16 Uhr)
    • Gebäude B4 1 – Hörsaal 0.04 (12.12. 10-13 Uhr, 14.12. 14-16 Uhr)
    • Gebäude B4 1 – Seminarraum 0.05 (14.12. 10-14 Uhr)
  • Ansprechpartner: Jan F. Killmer
  • Anmeldung: Anmeldung zu diesem Kurs erfolgt via E-Mail an jan.killmer@uni-saarland.de 
  • Bewerbungsfrist: Montag, den 28.11.2016
  • Teilnehmerzahl: begrenzt
Gruppe 2:
  • Termine: 13.03.2017 / 20.03.2017 / 21.03.2017
  • Zeit: 13.03.2017 12:00 – 16:00 Uhr / 20.+21.03.2017 10:00 – 16:00 Uhr
  • Räume:
    • Gebäude B4 1 – Seminarraum 0.05
  • Ansprechpartner: Benedikt Schnellbächer
  • Anmeldung: Anmeldung zu diesem Kurs erfolgt via E-Mail an benedikt.schnellbaecher@uni-saarland.de 
  • Bewerbungsfrist: Montag, den 27.02.2017
  • Teilnehmerzahl: begrenzt

Weitere Informationen können Sie hier entnehmen.