Anerkennungen von Auslandsleistungen (Austauschprogramme)

Leistungen, die an einer ausländischen Hochschule erbracht wurden, können evtl. anerkannt werden (Herr Hilfinger).
Dazu sind die Unterlagen (beglaubigte Kopie der Original-Studien bzw.- Abschluss- Zeugnisse und Übersetzungen und beglaubigte Kopie der Original-Abitur-Zeugnisse und Übersetzungen) beim Wirtschaftswissenschaftlichen Prüfungssekretariat einzureichen (Frau Bote). Sie werden dann nach Bonn zur Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen geschickt, damit eine Anerkennungsempfehlung erfolgen kann. Dieser Prozess dauert ca. 3 – 4 Monate, d.h. die Unterlagen sollten am besten frühzeitig eingereicht werden.