Beleg bei Wahl des Postweges für Diplomarbeiten, Bachelor-Abschlussarbeiten oder Master-Abschlussarbeiten

Beim Versand von Diplomarbeiten/Bachelor-Abschlussarbeiten/Master-Abschlussarbeiten (gegebenenfalls über 1000 Gramm) als Päckchen / Paket mit der Deutsche Post AG an das Wirtschaftswissenschaftliche Prüfungssekretariat wird kein Poststempel als Nachweis des Absendedatums auf das Päckchen / Paket gedruckt.

Seit einigen Jahren ist auf einzelnen Versandtaschen der Diplomarbeiten/Bachelor-Abschlussarbeiten/Master-Abschlussarbeiten ein Barcode ohne Datum aufgedruckt. Hierdurch ist das Datum der Einlieferung im Postamt nicht mehr nachvollziehbar, da der Brief, das Päckchen oder das Paket vom Postamt erst einige Tage später im nächsten Frachtzentrum in der EDV erfasst wird.

Damit der Kandidat in diesem Fall die fristgerechte Abgabe nachweisen kann, ist ab sofort zusätzlich zu den versendeten Exemplaren der Diplomarbeit/Bachelor-Abschlussarbeit/Master-Abschlussarbeiten der Originaleinlieferungsbeleg mit dem Einlieferungsdatum dem Wirtschaftswissenschaftlichen Prüfungssekretariat zu übersenden bzw. während der Sprechstunden, Montag – Donnerstag, 14.00 – 15.00 Uhr, im Prüfungssekretariat vorzulegen.

Postanschrift:

Wirtschaftswissenschaftliches Prüfungssekretariat
der Universität des Saarlandes,
Gebäude B4 1, Erdgeschoss, Raum 0.10
Postfach 15 11 50,
66041 Saarbrücken

Hausanschrift:

Wirtschaftswissenschaftliches Prüfungssekretariat
der Universität des Saarlandes,
Campus, Gebäude B4 1,
Erdgeschoss, Raum 0.10
66123 Saarbrücken